Schwarzwald Rubriken

Schwarzwald – Aktuell

Neuigkeiten und aktuelle Informationen aus dem Schwarzwald

Eiffelturm im Schwarzwald

30. Juni 2014
Der Eiffelturm in Schönwald

Der Eiffelturm von Schönwald

In der Gemeinde Schönwald im mittleren Schwarzwald wurde anlässlich der “französischen Nacht” am letzten Wochenende eine 14 Meter hohe Kopie des Eiffelturms aus Holz errichtet. Anlass war das 50-jährige Bestehen der Partnerschaft Schönwalds mit dem französischen Bourg-Achard in der Normandie.

Der Turm wird natürlich nach dem Fest nicht gleich wieder abgebaut, sondern soll als weitere (Touristen-) Attraktion des Ortes stehen bleiben.

Sommer-Saison der Feldbergbahn hat begonnen

30. Mai 2014

Seit gestern, 29. Mai 2014, hat die Seilbahn am Feldberg, dem höchsten Berg im Schwarzwald, wieder auf Sommerbetrieb umgestellt. Die Feldbergbahn wird im Winter als 6er Sessellift, und im Winter als Kabinenbahn für bis zu 8 Personen betrieben. Ab sofort können sich also Ausflügler und Wanderer wieder 175 Höhenmeter vom Parkplatz am Haus der Natur auf den Vorgipfel des Feldbergs, den Seebuck, hochtragen lassen.

Oben angekommen kann man dann einfach den Ausblick genießen, den Feldbergturm besteigen und das dort befindliche Schwarzwälder-Schinken-Museum besuchen, die kurze Strecke zum eigentlichen Feldberggipfel spazieren, oder eine der beliebten Wanderungen in der Region starten, z.B. den Premium Wanderweg Feldberg-Steig.

Feldberg-Turm mit Aussichtsplattform, im Turm befindet sich auch das Schwarzwälder-Schinken-Museum

Feldberg-Turm mit Aussichtsplattform, im Turm befindet sich auch das Schwarzwälder-Schinken-Museum

Kabinen der Feldbergbahn an der Talstation

Kabinen der Feldbergbahn an der Talstation

Bergstation der Feldbergbahn, vom Feldbergturm aus gesehen

Bergstation der Feldbergbahn, vom Feldbergturm aus gesehen

Veranstaltungen am 1. Mai – Wochenende

30. April 2014

Langes Wochenende, 1. Mai, der Schwarzwald steht in voller Frühlings-Pracht: Gründe genug für zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Feiern am kommenden Wochenende.

Hier eine kleine Auswahl der Highlights:

  • Natürlich der “Tanz in den Mai” in zahlreichen Orten, z.B. Bad Liebenzell, Ühlingen-Birkendorf, Bad Krozingen oder in St. Blasien – hier mal etwas anders mit Guggenmusik.
    Weitere Tanzveranstaltungen finden Sie auf den Websites der Städte und Gemeinden.
  • Die Kinzigtäler Flößerwoche läuft schon seit dem 26.04., über das Maiwochenende findet noch eine Holzfällervorführung, Flößer- Erlebnisführung und weitere Führungen statt.
  • 1. Mai: Klosterfest auf dem Kirchberg in Sulz am Neckar mit Kinderprogramm, Klosterführungen etc.
  • Am 1. Mai werden Sie sozusagen in jedem zweiten Dorf ein Maifest finden, Infos dazu auf den Websites der Gemeinden.
  • 2. – 4. Mai: Hochschwarzwälder Wanderfestival mit Wander-Opening am Schluchsee
  • 3. – 4. Mai: In Oberkirch: 60 Jahre Badische Weinstraße in Oberkirch mit Weinberg-Safari und Weinproben, sowie das Mittelalterfest auf der Schauenburg.
  • 3. – 4. Mai: Mittelalterfest mit historischem Ritterlager in Gernsbach
  • 3. – 4. Mai: Eröffnungsfeier des Nationalparks Schwarzwald am Ruhestein an der Schwarzwaldhochstraße, mit Naturparkmarkt, Festbühne, Kinderprogramm und diversen geführten Touren.

Kirschblüte 2014 hat begonnen

31. März 2014

Nach einem milden Winter und einem sehr freundlichen März ist die Natur 2014 um einiges früher dran als im letzten Jahr. Die Kirschblüte entlang des Oberrheins, in der Ortenau, Breisgau und Markgräfler Land hat bereits begonnen, derweil knapp 3 Wochen vor Ostern viele Osterglocken bereits verblüht sind.

Auch in den nächsten Tagen ist herrliches Frühlingswetter angesagt; bei Temperaturen über 20 Grad im Oberrheintal und sogar in den mittleren Lagen des Schwarzwaldes kann es nur heißen: Raus in die Natur und den Frühling genießen!

Hier noch ein paar Frühlings-Impressionen, Fotos aufgenommen heute, 31.03.2014, in der Nähe von Durbach.

fruehling-2014-2 fruehling-2014-1fruehling-2014-5 fruehling-2014-4 fruehling-2014-3 fruehling-2014-6

Erstes Jahresprogramm des Nationalparks Schwarzwald

20. Februar 2014

Der Nationalpark Schwarzwald hat am gestrigen Mittwoch, 19. Februar 2014, sein Jahresprogramm für 2014 veröffentlicht. Insgesamt 283 Touren, Führungen und Informationsveranstaltungen werden im Nationalpark und der umliegenden Region im Nördlichen Schwarzwald über das ganze Jahr hinweg angeboten.

Naturschutz- und Tourismusminister Alexander Bonde ist über das umfangreiche Programm hoch erfreut: „Das Angebot ist sowohl an Einheimische als auch an Urlaubsgäste gerichtet und stellt eine wirkliche Bereicherung für die Region dar“, sagte Bonde am Mittwoch in Stuttgart. Von Nachtwanderungen auf der Suche nach Eulen über Erlebnis-Touren am Wilden See bis hin zu Themenwanderungen unter einem Motto wie „Kunst und Natur“ – für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei.

„Wir haben besonderen Wert darauf gelegt, unsere Angebote über die ganze Nationalpark-Kulisse zu verteilen“, ergänzte Dr. Wolfgang Schlund, einer der beiden Leiter des Nationalparks Schwarzwald. Dabei ziele das Programm vor allem auf den inhaltlichen Fokus Wildnis ab. „Wir möchten den Besucherinnen und Besuchern den Unterschied zum Wirtschaftswald deutlich erlebbar machen“, sagte der andere Leiter des Parks, Dr. Thomas Waldenspuhl. „Dabei ist es uns wichtig, dass unsere Gäste verstehen und erleben, was Prozessschutz und letztendlich damit auch Wildnis bedeutet. Nur dann verstehen sie auch die Idee, die hinter dem Nationalpark steht.“

Das geschulte und kompetente Personal des Parks will den Gästen die Natur und deren komplexen Zusammenhänge lebhaft und anschaulich näher bringen. Auch soll der Blick weit über den Tellerrand des Schwarzwaldes gelenkt werden. Berichte aus verschiedenen Nationalparks dieser Erde – etwa Indien, Brasilien oder China – runden das vielfältige Programm ab.

Auch für Familien und Kinder gibt es maßgeschneiderte Angebote. Vom Nistkästen bauen über Erlebniswanderungen bis hin zur Fährtensuche im Schnee: Kinder kommen im Nationalparkpark voll auf ihre Kosten.

Sie finden das vollständige Jahresprogramm zum Herunterladen auf der offizielle Homepage desNationalparks unter:
http://www.schwarzwald-nationalpark.de

Werbung