deutschBlack Forest info in english
www.schwarzwald.com

Schäferlauf in Wildberg 2008

Sch�fergruppe beim UmzugSeit 1723 wird der Schäferlauf in Wildberg, eines der ältesten Brauchtums- und Heimatfeste im Nordschwarzwald, gefeiert, in diesem Jahr vom 18. bis 21. Juli. Dabei ist der eigentliche Schäferlauf nur einer der zahlreichen Programmpunkte und Attraktionen an diesem 4-tägigen Volksfest. Bereits am Freitagabend beginnen die Feierlichkeiten mit dem Heimatspiel in der Stadthalle und einem Rockkonzert im Festzelt. Am Samstag dann u.a. das ‚Leistungshüten‘, ein Wettbewerb im Schafe hüten.

Der Höhepunkt des Volksfestes ist am Sonntag: zuerst der Schäferlaufmorgen, d.h. Auftritte verschiedener Folkloregruppen. Um 12.30 startet dann der große Festumzug mit über 50 Gruppen, darunter natürlich Schäfertanzgruppen, Volkstanz- und Trachtengruppen, Reiter und Kutschen, vielen Musikkapellen, Oldtimer- Traktoren und auch örtliche Fasnachts- und Sportvereine.


Zieleinlauf deim Sch�ferlaufDanach finden die eigentlichen Schäferläufe statt, der Wettlauf um die Schäferkrone der Schäfermädchen und Schäfer mit der anschließenden Krönung des Schäferkönigspaares. Im neuen Naturstadion an der Nagold feierten knapp 2000 Zuschauer, darunter der Baden-Württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger, die Leistungen der Läufer und die Darbietungen der Volkstanz- und Musikgruppen. Direkt beim Schäferlaufplatz ist an allen Festtagen ein Vergnügungspark mit Autoscooter, Geisterbahn, Karussell etc. sowie einigen Verpflegungs- Stationen.

Am Montag findet noch der Krämermarkt in der Klosteranlage statt, Nachmittags gestalten Kinder nochmals ein buntes Programm am Schäferlaufplatz, mit Musik und einem großen Feuerwerk klingt das Fest dann am Abend aus.

Bilder: Oben die Schäfergruppe beim historischen Umzug, unten der Zieleinlauf beim Wassertragen, eine der Schäferlauf- Disziplinen.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Einen Kommentar schreiben

 

Werbung