deutschBlack Forest info in english
www.schwarzwald.com

Peter- und Paulsfest in Bad Peterstal im Schwarzwald

Peter- und Paulsfest in Bad PeterstalAuch in diesem Jahr (3. bis 6. Juli 2009) veranstaltet die Bürgermiliz Bad Peterstal das traditionelle Patronats- und Heimatfest „Peter und Paul“. Die Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach liegt im Renchtal im nördlichen Schwarzwald, zwischen Offenburg und Freudenstadt.

Höhepunkt des Festes ist der Festsonntag mit dem feierlichen Hochamt in der katholischen Pfarrkirche, und anschließender Prozession und Aufmarsch der Bürgermiliz. Am Nachmittag um 14.00 Uhr findet ein erneuter Aufmarsch der Bürgermiliz (oberes Bild) statt, begleitet mit Kindern in Tracht und in diesem Jahr als Teilnehmer die Bürgerwache Crailsheim. Danach marschierten alle Abteilungen mit Musik zum Festgelände (unteres Bild, Vorbeimarsch am Brunnentempel).

Umzug der B�rgermiliz PeterstalAm Festgelände beim Bahnhof findet sich neben dem großen Festzelt auch ein kleiner Vergnügungspark mit verschiedenen Attraktionen für Kinder. Im Festzelt wird nicht nur Tradition und Brauchtum geboten, so fand z.B. am Samstag abend eine „DJ-Party“ mit Kultschlagern und aktuellen Charts statt, sowie eine „DJ-Battle“. Im Rahmenprogramm ist in diesem Jahr zum ersten Mal der Wettbewerb im Mostkrugstemmen.

Die Ursprünge der Bürgermiliz Bad Peterstal gehen wahrscheinlich zurück bis nach dem 30-jährigen Krieg, als plündernde Horden das Renchtal, und auch andere Regionen im Schwarzwald, heimsuchten und die Bürger aus ihren Reihen eine Wehr zum Schutz aufstellten. Nachweislich besteht die Bürgermiliz schon über 200 Jahre und sie trägt die gleiche Uniform wie zur Gründungszeit, die sich an die Renchtäler Bauerntracht anlehnt. Die Bürgermiliz besteht aus den Gewehrträgern, der Musik- und Milizkapelle sowie dem Spielmannszug, insgesamt ca. 120 aktive Mitglieder. Heute ist die Bürgermiliz natürlich nicht mehr für die Verteidigung von Bad Peterstal zuständig, sondern hat rein repräsentative Aufgaben bei Gottesdiensten und Prozessionen, wie eben beim Peter- und Paulsfest oder an Fronleichnam.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Einen Kommentar schreiben

 

Werbung