deutschBlack Forest info in english
www.schwarzwald.com

Wasserkraftwerke im Schwarzwald

Kurzinformationen

Wasserkraftwerke

Karte Wasserkraftwerke im Schwarzwald
Karte: Wasserkraftwerke im Schwarzwald
  1. Das Rheinkraftwerk Iffezheim bei Baden-Baden, ein Laufwasserkraftwerk, kann bei einer Stauhöhe von 11 Metern eine elektrische Leistung von bis zu 108 Megawatt erzeugen. Im Jahr 2000 wurde eine der größten Fischtreppen Europas in Betrieb genommen, die den Fischen (z.B. dem Lachs) die Wanderung flussaufwärts über die Staustufe ermöglicht.
    -> Info's zur Besichtigung im Internet bei der EnBW
  2. Das Rudolf-Fettweis-Kraftwerk in Forbach ist ein Pumpspeicher- und Laufwasserkraftwerk. Die Hauptleistung wird durch das Wasser der Schwarzenbachtalsperre erzeugt, welches durch Druckleitungen bis ins Murgtal zu den Turbinen geleitet wird.
    -> Info's zur Besichtigung beim Betreiber EnBW
  3. Das Schluchseewerk umfasst ein ganzes System von Kraftwerken, Druckrohrleitungen, Stollen und Speicherbecken, deren bekanntestes natürlich der Schluchsee ist. Besichtigt werden kann das Kraftwerk Häusern sowie das Kavernenkraftwerk Säckingen.
    -> www.schluchseewerk.de
  4. Die Rheinkraftwerke am Hochrhein in Laufenburg und Wyhlen sowie das Ende 2010 in Betrieb gegangene neue Kraftwerk Rheinfelden können besichtigt werden. Für alle Besichtigungen ist eine Anmeldung erforderlich.
    -> Info's zu den Besichtigungen beim Betreiber Energiedienst AG

Werbung