deutschBlack Forest info in english
www.schwarzwald.com

Mönchhofsägemühle in Waldachtal-Vesperweiler

Mönchhofsägemühle
Bild: Besuchergruppe vor der Mönchhofsägemühle

Kurzinformationen

Beschreibung

Die Mönchhof-Sägemühle wurde erstmals 1435 als Besitztum des Klosters Bebenhausen bei Tübingen erwähnt. Der voll funktionsfähige Antrieb der Säge datiert ausdem Jahr 1903. Auch heute noch ist die Sägemühle voll funktionsfähig und in Betrieb. Inmitten des nördlichen Schwarzwaldes liegt das mit dem Kulturlandschaftspreis ausgezeichnete, lebendige Kulturdenkmal. Vollständig restauriert, ohne dabei historische Werte oder kulturelle Nachlassenschaften verändert oder zerstört zu haben, bietet diese einzigartige, mit Wasserkraft betriebene Sägemühle ein spezielles Erlebnis und urig-behagliche Gastlichkeit für Sie.

Staunend werden Sie erleben, wie die Geschichte wieder lebendig wird, wenn das alte Sägegatter mittels Wasserkraft seine Arbeit aufnimmt. Erleben Sie die lebendige Atmosphäre der Mühle bei einem zünftigen Hausmacher Vesper aus eigener Schlachtung und originalem Holzofenbrot

Geöffnet ist die Mühle jeden Donnerstag ab 18 Uhr und jeden Samstag ab 12 Uhr. Um 14 Uhr beginnt dann eine Besichtigungstour. Nach Absprache für Gruppen von Montag bis Samstag.

Mühlrad
Bild: Mühlrad

Weitere Informationen

Weitere Informationen - Link

Werbung