englishdeutsch

Schwarzwald-Aktuell

Neuigkeiten und aktuelle Informationen aus dem Schwarzwald

Chrysanthema in Lahr im Schwarzwald

21. Oktober 2008

Chrysanthema in LahrIn der Innenstadt von Lahr, welche fast vollständig als Fußgängerzone gestaltet ist, findet momentan und noch bis zum 9. November 2008 die Chrysanthema statt. Dabei handelt es sich um eine riesige Blumenschau von herbstlichen Chrysanthemen, welche alljährlich tausende von Besuchern anlockt. Fast alle Gebäude sind mit Blumen geschmückt (im Bild der Storchenturm), zahlreiche Arrangements finden sich zudem auf den größeren und kleineren Plätzen der Stadt. Auch die örtlichen Vereine tragen mit phantasievollen Motivwagen zum Gesamtbild bei.

Auf dem Marktplatz finden außerdem verschiedene Veranstaltungen statt, Vorführungen von traditionellem Handwerk auch zum Mitmachen, Konzerte, Tanzvorführungen, Schaukochen und Preisverleihung. Mit Riesenrad und Kinderkarussell wird auch für Kinder etwas geboten, dazu gibt es an einigen Marktständen einen kleinen Imbiss und Getränke. Ebenso bieten sich de zahlreichen Straßencafés für eine kleine Pause an.


Keramikmarkt in Kandern

20. September 2008

Keramikmarkt KandernHeute und morgen, 20. und 21. September 2008, findet der 16. Keramikmarkt in Kandern statt. Die Stadt Kandern liegt gut 10 km nördlich von Lörrach im äußersten Südwesten des Schwarzwaldes. Auf dem Blumenplatz in der Stadtmitte bieten zahlreiche Hersteller ihre Produkte an, Schüsseln, Tassen, Töpfe, Figuren, Dekoration, Schmuck und vieles mehr. Dazu ist am Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr verkaufsoffener Sonntag des örtlichen Einzelhandels.

Das ‚Töpferstädtchen‘ Kandern gibt damit seinem Namen alle Ehre. Als Begleitprogramm hat das Heimat- und Keramikmuseum geöffnet und bietet Sonderführungen, für das leibliche Wohl sorgen mehrere Imbiss- Stationen und für Kinder wird z.B. beim Kindertöpfern auch etwas geboten.


Naturpark Bauernmarkt in Alpirsbach am 6. und 7. September 2008

6. September 2008

Schwarzwald BadehausHeute und morgen, 6. und 7. September 2008, findet in Alpirsbach auf dem Klosterplatz und im Hof der Brauerei der Naturpark Bauernmarkt statt. Auf dem Markt werden regionale und saisonale Produkte direkt von den Herstellern angeboten, viele Schwarzwälder Spezialitäten nach traditionellen Rezepten.

Neben dem Markt gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Festzelt mit Bewirtung und Musik, Ponyreiten für Kinder und Kinderschminken. Das Museum für Stadtgeschichte hat an beiden Tagen geöffnet und bietet Führungen, ebenso das Info-Zentrum Klosterkirche und das Brauereimuseum. In der Kloster Destille kann die Kunst des Schnapsbrennens beobachtet werden.

Der originellste Programmpunkt ist sicher das Schwarzwälder Badehaus (Bild) im Freien, Baden in historischen Holzzubern, Massagen und Dampfsauna werden angeboten.


Maislabyrinth in Rexingen bei Horb

18. August 2008

Rexinger MaislabyrinthNoch bis zum 5. September können sich Schatzsucher und Piraten in das Maislabyrinth in Rexingen bei Horb wagen. Auf den 3km langen Irrwegen durch das Maisfeld gibt es 4 Stationen zu entdecken, bei denen Seeräuber- Fragen beantwortet werden müssen. Wer alles gelöst hat, kann an einer Verlosung teilnehmen.

Das Labyrinth liegt direkt an der L370 zwischen Horb a.N. und Freudenstadt. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, geöffnet ist täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr. Neben dem Labyrinth befinden sich als weitere Attraktionen ein Maiskörnerbad, ein kleines Tiergehege, Strohburg, Schaugarten, Torwandschießen sowie ein Kiosk mit Erfrischungen, Pommes, Grillwurst und überdachter Sitzgelegenheit.

Am 31. August ab 10.00 Uhr findet am Labyrinth das Most- und Dreschfest statt, mit Oldtimertreffen, Dreschvorführung, Mähen, Mosten und weiteren Attraktionen.


Schäferlauf in Wildberg 2008

20. Juli 2008

Sch�fergruppe beim UmzugSeit 1723 wird der Schäferlauf in Wildberg, eines der ältesten Brauchtums- und Heimatfeste im Nordschwarzwald, gefeiert, in diesem Jahr vom 18. bis 21. Juli. Dabei ist der eigentliche Schäferlauf nur einer der zahlreichen Programmpunkte und Attraktionen an diesem 4-tägigen Volksfest. Bereits am Freitagabend beginnen die Feierlichkeiten mit dem Heimatspiel in der Stadthalle und einem Rockkonzert im Festzelt. Am Samstag dann u.a. das ‚Leistungshüten‘, ein Wettbewerb im Schafe hüten.

Der Höhepunkt des Volksfestes ist am Sonntag: zuerst der Schäferlaufmorgen, d.h. Auftritte verschiedener Folkloregruppen. Um 12.30 startet dann der große Festumzug mit über 50 Gruppen, darunter natürlich Schäfertanzgruppen, Volkstanz- und Trachtengruppen, Reiter und Kutschen, vielen Musikkapellen, Oldtimer- Traktoren und auch örtliche Fasnachts- und Sportvereine.


Zieleinlauf deim Sch�ferlaufDanach finden die eigentlichen Schäferläufe statt, der Wettlauf um die Schäferkrone der Schäfermädchen und Schäfer mit der anschließenden Krönung des Schäferkönigspaares. Im neuen Naturstadion an der Nagold feierten knapp 2000 Zuschauer, darunter der Baden-Württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger, die Leistungen der Läufer und die Darbietungen der Volkstanz- und Musikgruppen. Direkt beim Schäferlaufplatz ist an allen Festtagen ein Vergnügungspark mit Autoscooter, Geisterbahn, Karussell etc. sowie einigen Verpflegungs- Stationen.

Am Montag findet noch der Krämermarkt in der Klosteranlage statt, Nachmittags gestalten Kinder nochmals ein buntes Programm am Schäferlaufplatz, mit Musik und einem großen Feuerwerk klingt das Fest dann am Abend aus.

Bilder: Oben die Schäfergruppe beim historischen Umzug, unten der Zieleinlauf beim Wassertragen, eine der Schäferlauf- Disziplinen.