englishdeutsch

Triberger Wasserfälle

Triberger Wasserfälle
Bild: Triberger Wasserfälle

Kurzinformationen

Beschreibung

Ein Naturschauspiel der besonderen Art bieten Deutschlands höchste Wasserfälle in Triberg. Über 160 m stürzt das Wasser der Gutach in sieben Kaskaden ins Tal. Die Wasserfälle sind ganzjährig begehbar und bieten auch im Winter eine beeindruckende Kulisse. Darüber hinaus werden die Wasserfälle täglich mit dem Einbruch der Dunkelheit angestrahlt.

Der Haupteingang zu den Wasserfällen ist von der Stadtmitte aus leicht und schnell per Fuß zu erreichen. Aber auch vier weitere Eingänge bieten Besuchern die Möglichkeit, von allen Seiten zu den Wasserfällen zu gelangen. Vom Haupteingang kommt man aber relativ leicht zur untersten und größten Stufe des Wasserfalls (oberes Bild). Dort befindet sich auch ein Steg mit Plattform, der es ermöglicht, die Gischt der Fälle zu erspüren und dazu einen exklusiven Blick auf die Kaskaden erlaubt. Auf verschiedenen Rundwegen können dann die Wasserfälle erkundet werden.

Im Eintrittspreis der Triberger Wasserfälle ist ebenfalls das Triberg-Land enthalten, eine interaktive Modellbau-Anlagen-Ausstellung der Firma Faller aus Gütenbach: auf über 300qm werden die Besucher nicht nur zum Zusehen, sondern können per Knopfdruck eine Interaktion auslösen.

Weitere Informationen

Triberger Wasserfall im Winter
Bild: Triberger Wasserfälle im Winter (Foto: Tourist-Info Triberg)

Direkt zu: Hotel Ferienwohnung Pension Bauernhof Pauschalen