englishdeutsch

Baden-Baden Weltkulturerbe

Dem Kurort Baden-Baden wurde von der Unesco der Titel „Weltkulturerbe“ verliehen. Baden-Baden und 10 weitere deutsche und europäische Kurorte wurden als „Große Bäder Europas“ ausgezeichnet. Das zuständige Komitee der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation traf die Entscheidungen am Samstag, 24. Juli 2021.

Kurhaus Baden-Baden

Ausgezeichnet wurden Kurorte, die vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert internationale Bedeutung erlangten. Natürliche Thermalwasser sind Grundlage einer Epochen übergreifenden Tradition der europäischen Badekultur.

Die Präsidentin der Deutschen Unesco-Kommission, Maria Böhmer, sagte dazu: „Mit ihrer Kurtradition und ihren städtebaulichen Besonderheiten bringen die ausgezeichneten Kurorte auf einzigartige Weise das Phänomen der europäischen Kurstadt zum Ausdruck“.

In Baden-Baden wurde die Entscheidung von zahlreichen Menschen live auf Leinwänden verfolgt, und die Verkündung löste Jubel und große Freude aus. Mit dieser Auszeichnung erhofft sich die Stadt natürlich weitere Impulse für den Tourismus – einen schönes Ziel für Urlaub oder einen Tagesausflug ist Baden-Baden aber „schon immer“.


Facebooktwittermail

Kommentarfunktion ist deaktiviert